Trainerkarussell, die nächste: Holger Stanislawski nach Hoffenheim?

11Apr11

Es ist noch gar nicht so lange her, dass das hektische Wechselspiel auf den Trainerbänken der Bundesliga für Aufruhr sorgte: Felix Magath wurde bei Schalke gefeuert und ging nur wenige Stunden später zum VfL Wolfsburg. Ralf Rangnick, im Winter noch in Hoffenheim, ging nach Schalke, während Frankfurt Michael Skibbe feuerte und Christoph Daum holte. Ach ja, Schlusslicht Mönchengladbach hatte ja Michael Frontzeck in die Wüste geschickt und Lucien Favre geholt. Nicht zu vergessen Leverkusen, wo Robin Dutt ab Juli den zu Bayern Müncehn zurückkehrenden Jupp Heynckes ersetzen wird.

Ein bisschen viel? Stimmt, aber in den letzten Wochen hatte sich die Lage ja etwas beruhigt. Nur, um jetzt wieder Fahrt aufzunehmen. In Hoffenheim wird der Vertrag von Marco Pezzaiuoli, der Rangnick im Januar abgelöst hatte, zum Sommer nicht verlängert. Dafür soll Holger Stanislawski vom FC St. Pauli zum Dorfverein ins Kraichgau wechseln. Noch ist es nur ein Gerücht, doch wenn es stimmt, wäre es eine Nachricht, die auf den ersten Blick unvorstellbar klingt.

Denn Hoger Stanislawski steht eigentlich wie kaum ein Zweiter für St. Pauli. Seit 18 Jahren ist er für die Kiez-Kicker tätig, zunächst als Spieler, später als Funktionär und als Trainer. Als solcher führte er den in den Versenkung verschwundenen Traditionsverein zurück ans Licht, erst in die zweite Liga und im letzten Sommer in die Bundesliga. Sollten die Gerüchte stimmen, würde eine echte Ikone den momentan noch abstiegsbedrohten Verein verlassen.

Zudem dürfte sich Stanislawski in Hoffenheim vorkommen wie auf einem fremden Planeten. Dort St. Pauli, der „alternative“ Anti-Kommerzklub mit Totenkopf-Flagge, hier Hoffenheim, ein mit vielen Millionen hochgepäppeltes Projekt, ein Verein, der noch vor zehn Jahren in der Verbandsliga kickte. Sportlich ist Hoffenheim zweifellos die bessere Wahl, aber wie Stanislawski einen solchen Wechsel den St.Pauli-Fans erklären will, muss sich noch zeigen.

Advertisements


No Responses Yet to “Trainerkarussell, die nächste: Holger Stanislawski nach Hoffenheim?”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: