Champions League: Hoffenheim reloaded – FC Bayern siegt ohne Glanz in letzter Minute

29Sep10

Nein, der große Befreiuungsschlag war es wieder nicht. Aber immerhin konnten die Bayern in der zweiten Champions-League-Partie am gestrigen Abend den zweiten Sieg feiern und liegen in ihrer Gruppe E voll auf Kurs. Der 2:1-Sieg beim FC Basel erinnerte verdächtig an das Spiel in Hoffenheim eine Woche zuvor: Erst das Führungstor des Gegners, danach eine schwache erste Hälfte der Bayern, und dann in Halbzeit zwei eine Steigerung, mit der die Partie noch gedreht wird. Bastian Schweinsteiger war der Mann des Abends. Erst erzielte der Nationalspieler mit einem Foulelfmeter in der 57. Minute den Ausgleichstreffer, dann netzte er eine Minute vor Abpfiff völlig ungedeckt zum Siegtreffer ein. Das 1:0 für Basel hatte in der 18. Minute der Ex-Dortmunder Alexander Frei besorgt.

Dass nach diesem wiederum hart erarbeiteten Sieg der Knoten wirklich platzt, werden wohl nur die wenigsten glauben. Andererseits weiß Louis van Gaal jetzt, dass seine Spieler zumindest in der Lage sind, sich in eine schwierige Partie hinein zu arbeiten. Am Sonntag treffen die Bayern allerdings auf einen Gegner, der ihnen noch weitaus mehr zusetzen wird als die in der zweiten Halbzeit stark nachlassenden Schweizer: Borussia Dortmund. Die Westfalen sind in der Liga momentan neben Mainz das stärkste Team, und wie die Bayern gegen Mainz ausgesehen haben, dürfte ja bekannt sein.

Im Parallelspiel bezwang der AS Rom den rumänischen Außenseiter CFR Cluj mit 2:1. Damit sind die Bayern mit 6 Punkten alleiniger Tabellenführer vor diesen beiden Mannschaften mit je 3 Zählern.
Eine ähnliche Stimmung wie bei den Münchenern dürfte bei Real Madrid vorherrschen. Zwar gewannen die „Königlichen“ auswärts bei AJ Auxerre mit 1:0, doch die Leistung war mager. Immerhin leitete der deutsche Nationalspieler Mesut Özil, der erst spät eingewechselt wurde, mit einer Flanke den Siegtreffer von Di Maria (80.) ein. Der Ex-Stuttgarter Sami Khedira spielte 90 Minuten durch. Der AC Mailand kam dank eines Tores von Neuzugang Zlatan Ibrahimovic immerhin noch zu einem 1:1 bei Ajax Amsterdam. Die beiden englischen Vertreter gaben sich am gestrigen Dienstag keine Blöße: Chelsea bezwang Olympique Marseille mit 2:0, und Arsenal London siegte hochverdient mit 3:1 bei Partizan Belgrad.

Advertisements


One Response to “Champions League: Hoffenheim reloaded – FC Bayern siegt ohne Glanz in letzter Minute”

  1. Immer die selbe Scheisse mit den Bayern!!!

    Vorallem immer in der Nachspielzeit!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: