Tollhaus Bundesliga: Transfergerüchte und fragwürdige Spielerkäufe

11Aug10

Neun Tage vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison läuft der Transfermarkt scheinbar noch einmal zu Höchstform auf. Die Zeit drängt, und so kommt es durchaus vor, dass so mancher Verein das Angebot für einen Wunschspieler noch einmal deutlich erhöht. Brennpunkt Wolfsburg: Der VfL ist sich aktuellen Meldungen zufolge mit dem Brasilianer Diego von Juventus Turin so gut wie einig. Auch der Verein hat das angebliche 16-Millionen-Angebot der Norddeutschen offenbar angenommen. Stimmen diese Gerüchte und kommt der schmächtige Ballkünstler, der im Trikot von Werder Bremen die Bundesliga verzauberte, wirklich zurück nach Deutschland, dann wäre das natürlich ein Kracher.

TORONTO (CANADA), 25/05/2010.- Fiorentina's Marco Marchionni (R) fights for the ball with Juventos' Diego Da Cunha (L) during their friendly soccer match played at the Rogers Centre in Toronto, Canada, 25 May 2010.

Aber die Frage muss erlaubt sein: Braucht Wolfsburg Diego? Denn mit Zvezdjan Misimovic verfügen die „Wölfe“ auf der Spielmacherposition über einen der besten Bundesliga-Kicker überhaupt. Auch in der letzten, enttäuschend verlaufenen Saison gehörte Misimovic neben Dzeko zu den besten Spielern des entthronten Meisters. Warum verpflichten die Wolfsburger mit Diego einen weiteren Star für diese Position? Das ist ein deutliches Signal des Misstrauens an Misimovic, dessen Abgang damit so gut wie feststehen dürfte. Interessenten für einen Spieler seiner Qualität gibt es reichlich – angeblich ist der AC Florenz an ihm dran. Mit diesem Transfer gewinnt die Bundesliga zwar einen ausgewanderten Topspieler züruck, verliert dafür aber auch einen.

Juventus Turin scheint sich mit Diegos Abgang jedenfalls schon abgefunden zu haben. Der italienische Rekordmeister soll Zeitungsberichten zufolge schon die Fühler nach einem Ersatz aus der Bundesliga ausgestreckt haben: Eljero Elia vom Hamburger SV. Der holländische Flügelstürmer soll einem Wechsel nach Italien auch alles andere als abgeneigt sein. Sicher ist aber auch hier noch nichts. Die Tage vor Saisonbeginn gleichen fast schon traditionell einem Tollhaus: Jeder halbwegs begabte Spieler mit wird mit jedem halbwegs vermögenden Verein in Verbindung gebracht. Wird wirklich Zeit, dass die Saison losgeht und das Spiel wieder wichtiger wird als der Transfermarkt.

Advertisements


No Responses Yet to “Tollhaus Bundesliga: Transfergerüchte und fragwürdige Spielerkäufe”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: