Wann gibt Raúl sein Ja-Wort zu Schalke?

27Jul10

Die Geschichte hat mittlerweile fast schon Seifenoper-Potenzial: Sagt er’s, oder entscheidet er sich doch anders? Seit unserem letzten Bericht über das Thema hat sich nichts Neues ergeben. Immer noch steht ein offizielles Bekenntnis von Raúl Gonzalez Blanco, dem spanischen Superstar, aus, Sicher ist nur, dass er Real Madrid verlassen wird, und dass es ihn entweder nach Deutschland oder England verschlagen wird. Letzteres verkündete Raúl auf seiner Abschieds-Pressekonferenz in Madrid am gestrigen Montag.

Doch wann erfolgt sie endlich, die offizielle Bekanntgabe des neuen Vereins? Nicht nur Fans von Schalke 04 hoffen, dass es bald sein wird, und dass dann ihr Verein als Ziel der 33-jährigen Fußball-Legende genannt wird. Bereits in der letzten Woche berichtete die „Bild“-Zeitung, dass der Transfercoup in trockenen Tüchern ist, und auch Schalke-Trainer Felix Magath ließ mehrfach durchblicken, dass der Deal durch ist. Doch solange keine offizielle Bekanntgabe erfolgt, heißt es immer noch: Warten.

Immerhin kann die Gerüchteküche so schön weiterbrodeln. Die „Bild“ wusste schon wieder mehr als alle anderen und zeigte Fotos von Raúls Gattin Mamen, die bei IKEA in Düsseldorf schon Möbel für das neue Domizil besorgte. Dürfen wir uns also endlich in Sicherheit wiegen und einen neuen Superstar in der Bundesliga willkommen heißen? Schön wär’s. Was wäre denn eine Seifenoper ohne Happy End?

Advertisements


No Responses Yet to “Wann gibt Raúl sein Ja-Wort zu Schalke?”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: