Die Akte Michael Schumacher

19Jul10

Das Comeback von Altmeister Michael Schumacher war die große Sensation der diesjährigen Formel-1-Saison. Nach drei Jahren Pause kehrte der Rekordweltmeister zurück in das Renngeschäft, das er über Jahre hinweg dominiert hatte wie kein anderer je zuvor. Für das neue Mercedes-Team sollte „Schumi“ genauso Titel gewinnen wie er es zuvor jahrelang für Ferrari getan hatte.

Doch die Realität sieht anders aus: Nach 10 von 19 Rennen der Formel-1-Saison liegt Schumacher mit kümmerlichen 36 Punkten auf Rang neun der Fahrerwertung, mehr als 100 Punkte hinter dem Führenden Lewis Hamilton. Schumachers beste Ergebnisse waren zwei vierte Plätze bei den Rennen in Spanien und der Türkei. Das ist nun wirklich nicht das Ergebnis, das sich Schumachers Fans – und wohl auch seine Gegner – erwartet hatten.

Die deutschen Hoffnungen ruhen statt dessen auf dem Heppenheimer Sebastian Vettel (Red Bull Racing), der mit 121 Punkten immerhin auf Rang vier liegt und bei 24 Punkten Rückstand auf Hamilton noch realistische Chancen hat, im Titelkampf ein Wörtchen mitzureden. Weil Vettels Erfolge die Euphorie in Deutschland aufrecht erhalten, fällt Schumachers schwache Ausbeute nicht so sehr ins Gewicht. Seltsam ist es aber schon. Wie wird es mit Schumacher weitergehen? Wird er nach dieser Saison wieder aufhören, oder kommt er tatsächlich noch einmal ganz stark zurück? Schon alleine deswegen macht Formel 1 schauen so viel Spaß wie seit Jahren nicht mehr.

Advertisements


No Responses Yet to “Die Akte Michael Schumacher”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: